Familienrezepte Schnelle Kleinmahlzeiten

Käse-Krapfen – einfach und schnell gebacken

Käse Krapfen
Käse-Krapfen

Käse-Krapfen – knusprich und fein

Wenn nach den Ferien der Alltag wieder startet, ist man froh, auf ein paar einfache Rezepte zurück greifen zu können. Ein solches stellt ein Käse-Krapfen-Rezept dar, das ich vor einiger Zeit in der Coopzeitung gefunden habe!

Käse Krapfen
Rezept drucken
5 von 4 Bewertungen

Käse-Krapfen

Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweizer Küche
Keyword: einfach, schnell
Portionen: 4

Zutaten

  • 1 ausgewallter Kuchenteig
  • 150 geriebener Käse
  • 1 verklopftes Ei
  • 2 EL Mehl
  • je eine Prise Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat
  • 1 Eigelb

Anleitungen

  • Aus dem ausgewallten Kuchenteig 8 Rondellen von 10 cm Durchmesser
    ausstechen.
  • Den geriebenen Käse, das verklopfte Ei, das Mehl, Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat vermischen und auf die Rondellen verteilen.
  • Teig umklappen, mit Gabel gut andrücken. Mit Eigelb bestreichen und bei
    220 Grad 12–15 Minuten in der Mitte des Ofens backen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @die_angelones und setze den Tag #lacucinaangelone
Käse Krapfen
Luftig-feiner Käse-Krapfen

Mit einem Salat ergeben die Käsekrapfen einen feinen Znacht!

Wie schmeckt euch dieses Rezept?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt das Rezept auch auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Käse Krapfen selber backen

Weitere familientaugliche Alltagsrezepte findet ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Recipe Rating




    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.