Familienrezepte

Der englische Zvieri: Scones mit Konfi

Schon lange wollten wir selber einmal Scones machen, aber wir haben es im Alltag immer wieder vergessen. Als ich kürzlich im Coop an einer Scones-Mischung vorbei lief, packte ich die Chance, Scones auf diese ultra-schnelle Variante zu machen – wohlwissend, dass es dafür auch einige gute, einfache und fast so schnelle Rezepte gibt. Doch irgendwie war diese Packung einfach DER Auslöser, dieses Gebäck endlich einmal zu machen.

Die Mischung wird mit Milch und Ei angerührt, der Teig zu Kugeln geformt.

Die Scones werden gebacken und traditionsgemäss mit Clotted Cream und Konfi genossen. Nur: Clotted Cream gibt es in der Schweiz nicht gerade an jeder Ecke zuu kaufen. Doch es geht auch sehr gut, wenn man stattdessen Doppelrahm zur Konfi nimmt. Wir haben bei diesem ultraschnellen Rezept sogar vergessen, Doppelrahm zu kaufen und so haben wir einfach Butter genommen. War auch superfein!

Scones werden in England zusammen mit Konfi zum Nachmittagstee genossen, doch dieses kleine, luftige Gebäck ist auch superfein zum Brunch!

Hier findet Ihr ein Rezept für Scones von Betty Bossi.

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet Ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.