Ausflüge in der Schweiz Ferien und Reisen in der Schweiz Unterwegs als Familie

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel
Morgengruss

Morgens mit dieser Aussicht erwachen zu dürfen, ist ein Privileg und verleiht Kraft und Stärke für den ganzen Tag.

Kraft und Stärke verleiht auch das megafeine Frühstücksbuffet im Märchenhotel. Es gibt alles, was das Herz begehrt. Zum Beispiel eine Milchkuh für die Kleinen …

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel
Frühmorgens gibts für die Kleinen frische Milch direkt von der Kuh!

oder unter vielen weiteren Leckereien auch feinstes Glarner Biräbrot für die Grossen!

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel
Nachher hole ich mir noch ein Glarner Pastetli!

So voller Energie und Tatendrang haben wir uns gestern auf die Spuren des Zwäärg Baartlis gemacht! Mit der Gumenbahn sind wir auf den Gumen hoch gefahren und von da aus Richtung Braunwaldalp Oberstafel zum Zwergenschloss gewandert, …

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel
Irgendwie hier muss das Zwergenschloss sein!

wo wir nach der Thronbesteigung an einer schönen Schweizer Familie Feuerstelle unsere Cervelats gebrätelt haben!

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel
Es gibt nichts feineres als eine gebrätelte Cervelat!

Danach haben wir uns in Richtung Edelsteinspalte auf den Weg gemacht, um den feurigen Edelstein zu suchen.

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel
Wie Indiana Jones!

Von der Edelsteinspalte wanderten wir weiter zur Zwergenhöhle …

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel
Na ja, zum Glück bin ich klein…

aus der ich fast nicht mehr raus kam… und von da zum Abschluss unserer Wanderung gings noch zum Rindenhüttli!

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel
Ui, so klein ist Zwerg Bartlis Bett?

Diese Zwerg Bartli Wanderung hat uns sehr gut gefallen und sie war für das Alter unserer Buben geradezu ideal! Weil wir es allerdings recht gemütlich nahmen und auch zum Bräteln einen Rast einlegten, dauerte unsere Wanderung deutlich länger als die angegebene Stunde. Tiidis Hüüsli und die Musiktruhe besuchen wir deshalb an einem anderen Tag und berichten Euch später darüber!

Schliesslich wollten wir gestern nicht allzu spät zurück im Märchenhotel sein, um da noch ganz vieles zu unternehmen, wie zum Beispiel im Hallenbad baden …

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel
Klettersteig oder Hallenbad?

das tägliche Märchen geniessen, …

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel
Und weils so schön und warm ist, sind wir heute draussen!

sehr fein essen oder …

Braunwald, der Zwerg Bartli und das Märchenhotel
Das Dinner ist für uns Eltern ein Highlight!

das spannende Abendprogramm der Kinder ja nicht verpassen.

Lest auch die weiteren Beiträge zu unserem Aufenthalt im Märchenhotel in Braunwald:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

5 Kommentare

  • Lorelai
    9. August 2012 at 07:56

    Klingt wirklich toll! Wäre für nächstes Jahr vlt ein Thema für uns wenn’s nicht zu teuer ist. Ich dachte mehr, dass Hausrenovation und 2x Ferien nicht drunliegen, deshalb die blöde Frage 😉 und da modeblogger ja ständig Pakete erhalten dachte ich… 😉

  • Nicole
    9. August 2012 at 08:08

    @Lorelei: Hihi, dachte auch schon, dass ich endlich mal in einem Gebiet anfangen zu bloggen sollte, in dem ich dann dauernd Pakete bekomme….. 😉
    @Rita: Sieht wirklich toll aus, auch wenn ich ehrlich gesagt immer noch am liebsten mit Blick auf einen See oder ein Meer erwache…. (ich Davoser Kind habe halt einfach schon zu viele Bergblicke gehabt…). Aber das Hotel gefällt mir echt gut, und auch die Wanderung. Und Bräteln ist sowieso der Hit. Unsere würden am liebsten jeden Tag bräteln gehen und Cervelat und vor allem Schlangenbrot essen…. 😉

  • Rita Angelone
    9. August 2012 at 09:59

    @Lorelai: wenn man ein Haus renoviert, dann kann man die ERSCHLAGENDEN Umbaukosten nicht wirklich dadurch beträchtlich minimieren, wenn man bei den Ferien spart. Ich sage mir drum die ganze Zeit: auch Ferien zu Hause kosten, wenn man mit zwei Buben 5 Wochen lang irgendwelche Spezialprogramme fahren will und essen (und ein Apéröli und ein Wyli trinken) tut man auch zu Hause. Die Differenz zu sparen, entlastet unser Umbaubudget nicht mehr wirklich. :-((((
    Mag sein, dass Modeblogger ständig was bekommen. Ich bekomme ja auch ziemlich viel, das ich aber jedesmal mit euch teile. Wie z.B. grad aktuell die Persil-Caps, die ich in den nächsten Tagen verschenken werde.
    Was das anbelangt, finde ich, dass ich sicher privilegiert bin, ja, das stimmt, und da ich das weiss, gebe ich mein Glück immer weiter.
    Auf gutes Waschen also! 🙂

  • Lorelai
    9. August 2012 at 19:54

    Danke, Rita! 🙂 hast recht! Ich würde auch teilen, leider ist mein Blog dafür zuwenig bekannt 🙁

  • Nadja
    9. August 2012 at 21:19

    also rita ich bin ja doch etwas grösser als du und kam ohne probleme wieder aus dieser höhle raus 😀 was hast du nur gemacht 😉 wir waren letztes jahr auf zwerg bartlis spuren und da war der kleine grade mal 3 und wir haben die ganze wanderung mit bräteln gemacht. war echt toll! wir hatten es ja nicht pressant uns hat leider danach kein so tolles hotel erwartet sondern das auto das uns wieder nach hause fuhr 😉
    wünsch euch noch viel spass! das hotel sieht hammer aus! leider doch etwas zu teuer für uns ausser wir würden das 3 bettzimmer nehmen….aber da bin ich gar nicht dafür ich brauch meine ruhe beim schlafen 😀
    freu mich noch auf viele tolle bilder mehr

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.