Familienrezepte

Aus dem eigenen Garten: Ofenkartoffeln und Backofen-Frites

Ofenkartoffeln

Kartoffeln aus dem eigenen Garten

Kartoffeln aus dem eigenen Garten

Heieiei – letzten Dienstag haben unsere Buben kiloweise Kartoffeln aus dem eigenen Schülergarten geerntet und nach Hause gebracht!

Ofenkartoffeln

Kartoffeln schälen

Und weil sie ja so gerne in der Küche helfen, habe ich sie grad fürs Kartoffelschälen eingespannt!

Ofenkartoffeln

Mit einem Teil der Ernte haben wir Ofenkartoffeln mit Olivenöl und Rosmarin gemacht.

Pommes Frites

Und mit dem anderen Teil Backofen-Frites!

Backofen Frices

Beide Varianten schmeckten unseren Buben sehr gut – erst recht, weil sie von A bis Z daran beteiligt waren!

Ofenkartoffeln

Eigentlich brauchts es dafür ja kein Rezept – dennoch findet ihr bei Betty Bossi ein paar Inspirationen, wie man Kartoffeln aus dem Ofen machen kann – sei es als Ofenkartoffeln oder Ofenfrites wie wir sie gemacht haben, sei es aber auch als Baked Potatoes oder Schlosskartoffeln.

Backofen Frices

Habt ihr Kartoffeln auch so gern? Wie am liebsten?

Weitere Rezepte mit der Ernte aus dem eigenen Garten findet ihr hier:

Weitere Beiträge passend zum Thema:

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auch auf flickr!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

3 Kommentare

  • Nadja W.
    4. Juli 2016 at 06:21

    Ich möchte nächstes Jahr bei mir im Garten auch Kartoffeln anpflanzen 🙂 versuche jedes Jahr was neues aus…. dieses Jahr war es Blumenkohl und Rüebli. Leider war der Frühling nix führ den Blumenkohl. Die Rüebli kommen glaubs gut.
    Im Sommer mag ich Kartoffeln am liebsten als Salat oder Baked Potatoes und im Wintet als Sock oder Gratin.

  • Gaby
    5. Juli 2016 at 06:30

    Supertolle Kartoffeln haben deine Jungs da ausgegraben. Und das ich e heide Büetz (ich weiss, wovon ich spreche…hihihihi…. hab ja meinen Garten voller Kartoffeln, weils einfach so toll ist, weil sie so gäbig sind und einfach Wochenlang noch in der Erde gelassen werden können, ohne dass was kaputt geht, weil………. wir sie einfach so lieben!). Und gäll: wenn sie mal aus der Erde sind, sind sie noch lange nicht sauber……. ächz!
    Ich liebe Kartoffeln in jeder Form, seis aus dem Ofen, zerstampft oder natürlich als Gschwellti mit feinem Chäs dazu.
    Prima Jungs, weiter so, das Mami freut sich wahnsinnig über eure Gartengaben und ich schmore somit auch in diesem Jahr im Eifersuchtstopf vor mich hin :-))))))))
    LG, Gaby

  • Rita Angelone
    5. Juli 2016 at 11:55

    Liebe Gaby, ja tolle Knollen, gell! Ich bin genauso „eifersüchtig“ auf deine Herz, Hand, und Kopf-Projekte, die du mit deinen Kindern (deine und deine Schüler) umsetzt!

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.