Familienrezepte

Alles Gute aufs Neue Jahr: Glückskekse selber backen

Glückskekse selber backen
Glückskekse sind immer ein beliebtes Mitbringsel.

Selbst gebackene Glückskekse als Neujahrsgeschenk

Lust, ganz besondere Neujahrsgeschenke zu backen? Glückskekse mit selber geschriebenen Glückwünschen kommen vor allem jetzt zu Silvester und Neujahr super gut an, werden aber auch sonst während des Jahres als spezielles Mitbringsel von allen sehr geschätzt!

Folgende Zutaten benötigt ihr für die Glückskekse

für rund 18 – 24 Stück

  • Backpapier
  • flüssige Butter für das Backpapier
  • 18 – 24 Geschenkbändelistreifen, 12 cm lang, mit wasserfestem Filzstift mit persönlichen Wünschen und passenden Sprüchen beschriften
  • 1 Eiweiss
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Zucker
  • 20 g Butter, flüssig
  • 1 TL Vanillezucker oder ¼ TL Vanillearoma
  • 45 g Mehl
Glückskekse selber backen
Und mit diesem Rezept gelingen sie einfach.

Und so bereitet ihr die Glückskekse zu

Eiweiss mit 1 EL Zucker und Salz steif schlagen. Zucker beifügen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Butter, Vanillezucker oder Vanillearoma und Mehl dazugeben, kurz rühren, bis der Teig glatt ist. Ein Blech mit Backpapier belegen, mit Butter bestreichen. ½–1 EL grosse Teigportionen mit genügend Abstand darauf verteilen. Mit dem befeuchteten Löffelrücken dünn und rund, ca. 8 cm Ø, ausstreichen. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 3–4 Minuten backen, bis die Ränder hellbraun sind. Kekse herausnehmen, sofort die Spruchbändeli in die Mitte legen und Kekse zuerst in der Mitte überschlagen, dann vierteln. Rasch arbeiten, sonst brechen sie.

Hier findet Ihr die Bildanleitung:

Glückskeks Wünsche

Das Rezept und viele andere mehr findet ihr auch im Swissmilk-Büchlein: Geschenke aus der Küche.

Weitere einfache und familientaugliche Festtags- und Alltagsrezepte findet ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Weitere spannende und witzige Tipps und Tricks, um das Glück zu finden, findet ihr unter folgenden Links:

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

4 Kommentare

  • Nicole Bertsch
    28. Dezember 2013 at 12:33

    Bitte dann aber in die aufbewahrten Geschenkpapiere von Weihnachten wickeln…. 😉

    Danke für die Idee. Werden wir gleich umsetzen für Silvester. 🙂

  • Christina
    28. Dezember 2013 at 12:54

    Cool! Das probier ich glaub auch zu Silvester!!

  • Anja
    30. Dezember 2013 at 11:46

    Tolle Idee – super Rezept – perfektes Timing. Haben eben unsere Glückskekse gebacken. Bin allerdings nur auf 10 Stück mit dem Rezept gekommen. Danke!

  • Sandy
    28. Dezember 2014 at 18:25

    Sehr schöne Idee, mal etwas anderes.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.