Familienrezepte Fleisch und Grillgut

Albondigas de la abuela: Grossmutters Fleischbällchen

Hackfleischbällchen kommen in der Familienküche immer sehr gut an. Für einmal haben wir die spanische Variante gewählt und Albondigas de la abula gemacht – also Fleischbällchen nach Grossmutters Art!

Zutaten für 4 Personen

  • 700 Gramm Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 1 Scheibe Brot (ohne Rinde)
  • 3 EL Petersilie
  • 2 1/2 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer und Thymian

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und fein hacken, die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls hacken. Rund 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch mit der Hälfte der Zwiebel glasig dünsten. Das Ei in einer Schüssel wie für ein Omelette schlagen und das Fleisch, die gedünstete Zwiebel mit dem Knoblauch und ihrem Öl, die zerkleinerte Brotscheibe, den gehackten Knoblauch, Salz und Pfeffer dazugeben. Alles gut mischen, mit der Hand kleine Fleischbällchen formen und in Mehl wälzen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen leicht anbraten, abtropfen lassen, herausnehmen und in eine Kasserole geben. Das Öl bis auf 2 EL aus der Pfanne nehmen und die restliche Zwiebel darin glasig dünsten. Einen halben EL Mehl dazugeben, schnell umrühren und über die Fleischbällchen giessen. 1/2 Tasse Wasser und den Thymian dazu geben, zudecken und auf kleiner Flamme 20 Minuten köcheln lassen.

Dazu passen Bratkartoffeln, Pommes-Frites oder aber auch einfach Reis!

Wie gefällt Euch dieses Rezept? Mögt Ihr Fleischbällchen auch so sehr?

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet Ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.