Basteln, handwerken und dekorieren Familienaktivitäten Familienleben Gastbeiträge

Adventskalender Schweizer Familienblogs: Lasst uns Glücksmomente sammeln!

Glücksmomente Familie Glas sammeln

„Wenn wir Freude am Leben haben, kommen die Glücksmomente von selber.“ (Ernst Ferstl)

Glücksmomente in der Familie sammeln

Bei uns steht bereits zum dritten Mal ein Glücksmomente-Glas auf der Anrichte in der Küche, in welchem wir die freudigen Momente als Familie sammeln. Auf einem Notizzettelchen schreiben wir auf, welches der glückliche Moment war, versehen die Notiz mit Datum und legen das Zettelchen gefaltet ins Glas. Dieses füllt sich über das Jahr hindurch mit unseren verschiedenen Erinnerungen an glückliche Augenblicke als Familie!

Glücksmomente Familie Box sammeln

„Wer andere glücklich macht, wird selber glücklich.“ (Andre Gide)

Familien-Erinnerungen festhalten

Es spielt keine Rolle, in welcher Form ihr die Glücksmomente sammelt. Es kann ein Glas, ein Buch oder aber – wie ich es mir für das kommende Jahr für unsere Familie neu überlegt habe – auch ein Glücksmomente-Briefkasten sein. Wir werden 2019 unsere Familien-Erinnerungen in einen Briefkasten legen, den wir an Silvester leeren werden. Unseren Jungs gefällt diese Idee gut und sie werden hoffentlich fleissig mithelfen, den Briefkasten ordentlich zu füllen.

Viele kleine Glücksmomente im Alltag

Wichtig ist, dass ihr eure Augen offen hält für die kleinen wunderbaren Dinge, die euch jeden Tag widerfahren und diese fortlaufend aufschreibt. Ihr werdet sehen: Es gibt jeden Tag so viele kleine Freuden! Auch an einem „dunklen“ Tag gibt es meist etwas, das euch Freude gemacht und euer Herz gewärmt hat.

Glücksmomente Familie sammeln

„Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich.“ (Herrmann Hesse)

Jeder kann Glücksmomente sammeln

Vielleicht seid ihr bereits Glücksmomente-Sammler oder werdet bald damit beginnen. Dazu braucht es auch gar nicht viel und meist hat man die „Zutaten“ bereits im Haus:

  • Behälter (Glas, Schachtel oder Buch)
  • eventuell Bänder und Papiere zum Dekorieren
  • eventuell Vorlage für Etikette hier
  • Notizzettel (können auch aus grossem Papier selber geschnitten werden)

Ich habe verschiedene Varianten gemacht – lasst euch inspirieren:

Das Glücksmomente-Glas

Das Glücksmomente-Glas ist sehr beliebt. Hier seht ihr täglich, wie euer Schatz an glücklichen Momenten in der Familie immer grösser wird.

Glücksmomente Familie sammeln

„Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen.“ (Wilhelm Busch)

Das Glücksmomente-Buch

Für Vielreisende ist das Glücksmomente-Buch der ideale Begleiter, der gut im Gepäck verstaut werden kann.

Glücksmomente Familie sammeln

„Vertraue auf dein Glück – und du ziehst es herbei.“ (Seneca)

Der Glücksmomente-Briefkasten

Den Glücksmomente-Briefkasten finden unsere Kinder den Hit. Er stellt bei uns etwas Neues dar und die Post „verschwindet“ regelrecht darin. Praktisch ist auch, dass die Notizzettel auf der Schachtel platziert werden können und so immer griffbereit sind, wenn es gilt, einen neuen Glücksmoment nieder zu schreiben.

Glücksmomente Familie sammeln

„Es ist wenig, was man zur Seligkeit braucht.“ (Friedrich von Schiller)

Und so macht ihr eine Glücksmomente-Box

Gerade jetzt während der Adents- und Weihnachtszeit bekommt ihr vielleicht eine schöne Box, die ihr gleich für die Glücksmomente verwenden könnt. Ich habe sie wie folgt gemacht:

Glücksmomente Familie sammeln

„Glück ist kein Geschenk der Götter, sondern die Frucht innerer Einstellung.“ (Erich Fromm)

Zuerst habe ich in den Deckel einen Schlitz für die Post geschnitten. Dies geht am besten mit einem Cutter oder scharfen Messer. Mit einer Ahle oder auch dem Cutter habe ich oben rechts ein Loch für den „Wegweiser“ gemacht.

Glücksmomente Familie sammeln

„Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat.“ (Marc Aurel)

Hier habe ich Pflanzenstecker verwendet. Sie sind perfekt, um darauf das Schild der Glücksmomente von hier aufzukleben. Es eignen sich jedoch auch Holzspiesse oder Draht.

Als Geschenk geeignet: Ein Glücksmoment-Starter-Set

Um den Briefkasten zu verschenken, habe ich die „Anleitung“ (diese findest du auch auf dem Vorlageblatt) sowie ein Startetset mit Notizzetteln, Stiften und süsser Überraschung in die Box gelegt.

Glücksmomente Familie sammeln

„Wer glücklich ist, kann glücklich machen.“ (Johann Wilhelm Ludwig Gleim)

Auf ein Neues Jahr voller Glücksmomente in der Familie

Ich freue mich sehr auf Silvester, wenn wir unsere Glücksmomente von 2018 auf den Tisch leeren und gemeinsam vorlesen und nochmals das Jahr Revue passieren lassen. Es ist erstaunlich, wie schnell die Erinnerungen verblassen und so können wir das Jahr nochmals so richtig geniessen!

Seid auch dabei und haltet euer Familien-Glück fest – das manchmal nur eine Sekunde dauert und doch noch ganz lange das Herz wärmt, bis es irgendwann (leider) wieder verblasst. Herbert Grönemeyer hat es in seinem neuen Lied „Sekundenglück“ ganz schön beschrieben:

Und du denkst, dein Herz schwappt dir über

Fühlst dich vom Sentiment überschwemmt

Es sind die einzigartigen tausendstel Momente

Das ist, was man Sekundenglück nennt

Ich wünsche euch noch eine lichtvolle Adventszeit mit vielen glücklichen Momenten, die euch allen noch lange in Erinnerung bleiben werden! Herzliche Grüsse Irene


Irene lebt mit Lieblingsmann und zwei handballverrückten und lebhaften Jungs (12 und 16 Jahre) zwischen Hügeln und Seen im Schweizer Mittelland. Ihr Blogname „mit Strich und Faden“ kommt von den zwei grössten Leidenschaften, die in ihr stecken – ihre Vorliebe für Papier, Pinsel und Stift (Strich) und Nähen (Faden). Ausserdem mag sie handgeschriebene Briefe, fotografieren, bloggen und die wunderbaren Menschen dahinter, den Plotter, Kaffee und Tee, Instagram und und und!


Der Adventskalender der Schweizer FamilienbloggerInnen

Dieses Jahr haben wir für euch zusammen mit zahlreichen weiteren Familienbloggerinnen und – blogger einen besonderen Adventskalender vorbereitet! Gemeinsam haben wir 24 wundervolle Inspirationen für euch zusammen getragen, um die Adventszeit als Familie mit allen Sinnen zu geniessen. Die 24 Beiträge kommen von Familien und sind für Familien gedacht.

Hinter jedem Türchen erwartet euch eine Inspiration

Ob ein persönlicher Gedanke, ein Rezept, ein Basteltipp, ein Ausflugstipp, ein Experiment oder eine Anleitung fürs Wichteln oder gar für Glücksmomente – unser gemeinsamer Adventskalender überrascht täglich mit tollen Gastbeiträgen von noch tolleren Bloggerinnen und Bloggern:

  1.  Himmelsboten backen – Die Angelones
  2.  Ein Wichtel zu Besuch – redeweise.ch
  3.  Schneemannsuppe im Schneekugelglas – zigzagfood
  4.  Von der Kunst, aus einer Bürde einen Blog zu machen – enjoythelittlethings.rock
  5.  Ein Plädoyer für Samichlaus, Christchindli und Osterhase – mamarocks.ch
  6.  Die Sache mit dem Samichlaus und dem Christkind – mamaontherocks
  7.  Die Sternenstadt St. Gallen – Die Angelones
  8.  Advent: Ausflüge, die es unter dem Jahr nicht gibt – Wanderindli
  9.  Weihnachtskarten selbst gemacht – Die Angelones
  10.  Die heilige Lucia – kidsoverthemoon
  11.  Bunte Scherenschnitte für Geschenkverpackungen – schäresteipapier
  12. Weihnachten in der Grossfamilie – Mamamal3
  13. Weihnachtliches Fussbad – Mamioase
  14. Blueberry-White Chocolate Cookies – Dolcisseria
  15. Vanillekringel: Gaumenschmaus und Christbaumschmuck zugleich – foodwerk
  16. Weihnachtsmarkt zu Hause – runningmami
  17. Glücksmomente – Mit Strich und Faden
  18. Ein Liebesbrief ans Kind – kleinstadt
  19. Weihnächtliche Orangen-Kürbis-Ingwersuppe mit Zimt-Croutons – Miss Broccoli
  20. Blick hinter die Kulissen des Bloggens – Die Angelones
  21. Griechische Weihnachten – momof4
  22. Speckzopf – Delizie d’Amelia
  23. Kerzenexperiment – keinsteinskiste
  24. So feiern wir Weihnachten – Die Angelones

Kennt ihr schon den einen oder anderen Familienblog? Schaut doch bei allen mal rein, liked deren Facebook-Seite oder folgt ihnen via Instagram oder Pinterest. Sie alle werden sich freuen, wenn ganz viele «Die Angelones»-LeserInnen ihre Gastbeiträge lesen.

Wir freuen uns, euch gemeinsam mit unseren engagierten und fantasievollen Blogger-KollegInnen durch den Advent begleiten zu dürfen! Schön, wenn wir euch mit all den 24 Gastbeiträgen inspirieren können – über eure Unterstützung in Form von Likes, Teilen und Kommentaren freuen wir uns alle!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Nachricht

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.