Spiel und Sport

Silvesterlauf – Wir wärmen uns auf!

Silvesterlauf Zürich
Kommt Ihr auch?

Silvesterlauf in Zürich

Der Zürcher Silvesterlauf ist ein Lauferlebnis für die ganze Familie! Der älteste Schweizer Stadtlauf führt durch die vorweihnachtlich geschmückten Gassen der Zürcher Altstadt.

Laufen mit der Familie

Letztes Jahr haben wir zum ersten Mal als Familie daran teilgenommen – und es war ein voller Erfolg auf allen Ebenen: Wir waren längst nicht die letzten und wir hatten sehr grossen Spass:

Silvesterlauf Zürich
Das Warten auf den Start.
Silvesterlauf Zürich
Für mehr Impressionen könnt Ihr auf das Bild klicken!

Die Familiendistanz von 1,6 Kilometer haben wir letztes Jahr in 10 Minuten geschafft. Natürlich wäre es super, wenn wir diese Zeit dieses Jahr unterbieten könnten. Deshalb haben wir uns überlegt, dass es nicht schaden kann, wenn wir vor dem Lauf noch ein paar Mal die Finnenbahn, die sich gerade bei uns in der Nähe befindet, aufsuchen und uns etwas warm laufen:

Silvesterlauf Zürich
Die Buben starten wie Raketen!
Silvesterlauf Zürich
An den Geräten ist aber immer noch das FOH der Chef!
Silvesterlauf Zürich
Und immer wieder: Psychomotorik pur!
Silvesterlauf Zürich
Wie der Vater, so die Söhne!
Silvesterlauf Zürich
Das Ego ist aufpoliert: Das FOH gewinnt den Lauf! Noch.

Die Finnenbahn Altstetten wurde 1976 durch Mitglieder des Langlaufclubs Altstetten und freiwilligen Helfern, in Fronarbeit und mit finanzieller Unterstützung durch die Stadt Zürich, erbaut. Heute wird die Finnenbahn durch die Interessegemeinschaft Finnenbahn gepflegt und unterhalten. Die Rundstrecke misst 807 Meter mit einer totalen Steigung von 16.8 Metern.

Wer von Euch geht auch? In welcher Kategorie lauft Ihr? Und: trainiet Ihr dafür?

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Nicole Bertsch
    20. Oktober 2013 at 10:43

    Warum nur heisst dieser Lauf „Silvesterlauf“, wenn er doch gar nicht an Silvester stattfindet?
    Mein Mann und ich sind nicht so die Jogger, wir fahren lieber mit dem Velo. Daher werden wir wohl eher mal an einem Familien-Velorennen teilnehmen – sollte es sowas auch geben.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.