Brot Desserts & Süsses Familienküche Familienrezepte

Apfelbrot – gesund und gut

Apfelbrot - gesund und gut
Hoch lebe der Apfel

Apfelbrot – beliebtes Brot zum Frühstück

Äpfel gehören zu den beliebtesten Früchten überhaupt – auch bei Kindern. Wie gut  also, dass es derzeit wieder erntefrische – sogar aus dem eigenen Garten – gibt und man daraus ein feines Apfelbrot backen kann!

Äpfel über alles

Seit Mitte August pflücken nämlich nicht nur die Obstproduzenten in der ganzen Schweiz, sondern auch wir in unserem Garten Äpfel! Die Ernte wird voraussichtlich Mitte bzw. Ende Oktober abgeschlossen sein und dieses Jahr überdurchschnittlich reich ausfallen. Auch wir schwimmen regelrecht in den Äpfeln!

Apfelbrot und Apfelwähe

Nachdem wir bereits ein paar feine Apfelwähen genossen haben, haben wir vor ein paar Tagen ein köstliches Apfelbrot gebacken. Auch wenn das Brot bzw. das Rezept nach etwas Kompliziertem aussehen oder tönen mögen: das Apfelbrot ist ganz einfach und verhältnismässig schnell gemacht!

Apfelbrot - gesund und gut

Feines Apfelbrot

Gericht: Brot
Land & Region: Schweizer Küche
Keyword: einfach, schnell
Portionen: 4

Zutaten

  • 400 Gramm Äpfel
  • 125 Gramm Zucker
  • 125 Gramm Sultaninen
  • 0.5 dl Apfelsaft
  • 60 Gramm Mandeln
  • Zimt und Nelkenpulver
  • 125 Gramm Weissmehl
  • 125 Gramm Ruchmehl
  • 3/4 Beutel Backpulver
  • 1 Eigelb

Anleitungen

  • Äpfel schälen, kleinschnitzeln. Mit dem Zucker mischen und einige Stunden ziehen lassen.
  • Sultaninen und Apfelsaft vermischen und ebenfalls einige Stunden ziehen lassen. Von Zeit zu Zeit mischen.
  • Mandeln hacken und mit Äpfeln, gezogenem Saft, Sultaninen, Zimt und Nelkenpulver vermengen.
  • Mehl und Backpulver dazusieben und das Ganze gut vermischen.
  • Cakeform mit Backpapier auskleiden, den Teig einfüllen und mit dem Eigelb bepinseln.
  • In  der unteren Hälfte in den 175 Grad heissen Backofen schieben und ca. 1 1/4 Stunden backen.
  • Apfelbrot aus der Form nehmen, auskühlen und nach Belieben mit Butter geniessen.

Notizen

Das Brot ist mehrere Tage haltbar!
Apfelbrot - gesund und gut
Apfelbrot - gesund und gut
Apfelbrot - gesund und gut

Das Rezept haben wir in einer uralten Ausgabe der Saison-Küche gefunden und wir empfehlen es euch wärmsten zum Nachbacken!

Habt ihr auch schon ein Apfelbrot gebacken?

Und hier findet ihr weitere Rezepte rund um den Apfel:

Einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet Ihr unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Dies koennte dir ebenfalls gefallen

2 Kommentare

  • @nadia_schaub
    19. September 2014 at 19:17

    Mein Lieblingsrezept, um die sauren Äpfel aus meinem Garten zu verarbeiten, ist Apfelgonfi in allen Varianten: mit getrockneten Aprikosen oder Vanille oder und …

  • Rita Angelone
    21. September 2014 at 20:26

    @Nadia! Bringst du mir das Apfelgonfi-Rezept mal mit ins Büro :-)))) ????

Hinterlasse eine Nachricht

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.