Adventskalenderfenster Nr. 21: Ein kleines Wunder im Haushalt

Erst skeptisch – nachher überzeugt!

Wie Ihr wisst, sind wir seit ein paar Monaten zufriedene Besitzer eines Dyson-Staubsaugers!

Wendig und stylish!

Da wir zwar mehrheitlich Holzböden haben, aber in den Nasszellen dann doch über Plättliboden und auf der Treppe sowie im Eingangsbereich gar noch über etwas Teppich verfügen, wünschten wir uns ein flexibel einsetzbares Gerät, das den verschiedenen Bodenbeschaffenheiten gerecht würde. Wenn es zudem handlich und einfach hinterher zu ziehen wäre und sich auch leicht in die obere Etage und wieder hinunter tragen liesse, wäre das optimal. Zusätzlich war uns eine speziell gute Wendigkeit wichtig, da vor allem im oberen Stock, wo die Zimmer verhältnismässig klein sind, das Staubsaugen zwischen Betten und Kleiderschränken nicht wirklich die bequemste Hausarbeit darstellt.

Wir haben uns schliesslich für einen Dyson DC52 Allergy entschieden, der Staub, Pollen, Schimmelpilzsporen und Bakterien besonders wirksam aus der Luft filtert und deshalb auch im Zusammenhang mit der Hausstaubmilben-Allergie unseres Grossen eine zusätzliche Erleichterung darstellt. Mehr zu unserem Entscheid könnt Ihr hier lesen.

Für besonders schwierige Aufgaben geeignet.

Wir freuen uns sehr, dass wir Euch heute ein ebenso tolles Dyson-Gerät schenken dürfen: den handlichen und kabellosen DC45 Animal Pro , der auch Saldo-Testsieger war!

Wer sich dieses Gerät wünscht, folgt uns via Facebook und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, weshalb der DC45 Animal Pro genau das richtig Gerät für Euch wäre! Mehr Infos zum DC45 sowie zu weiteren Geräten findet Ihr auf www.dyson.ch.

Die Beschenkten werden gleichenabends immer direkt von uns via persönlicher e-Mail benachrichtigt und via Facebook – immer unter den jeweiligen Tagespost – verkündet.

LeserInnen, die zum ersten Mal auf unserem Blog kommentieren, müssen sich jeweils etwas gedulden, bis der erste Kommentar von uns freigeschaltet wird. Anschliessend erkennt das System die e-Mail-Adressen und schaltet die Kommentare automatisch frei.

Wir wünschen Euch einen schönen Adventsonntag und viel Glück!

Weiterer Beitrag passend zum Thema:

Bookmark and Share
280 Kommentare

Adventskalenderfenster Nr. 20: Zeit für DIY-Projekte

Ob das anvisierte Kopfteil für das Bett des Kleinen in die Dachschräge passt?

Die anstehenden Fest- und Ferientage bieten die wunderbare Gelegenheit, sich in Ruhe schon lange gehegten DIY-Projekten zu widmen – auch wir haben wieder einiges vor, zum Beispiel für das umgestellte Bett des Jüngeren ein Kopfteil zu finden. Die Ausgangslage erscheint zwar sehr simpel, doch wegen der Dachschräge ist es eine Frage von Millimetern, ob wir ein passendes Möbelchen finden, das wir ohne grosse Anpassungsarbeiten grad in die Lücke zwischen Bett und Wand stellen können. Und weil eben jeder Millimeter zählt, ist es umso wichtiger, dass die Platzverhältnisse genau ausgemessen werden können.

Kein “zirka” mehr, sondern nur noch “haargenau”!

Mit dem handlichen Lasermesser von BOSCH, welches wir kürzlich zur Verfügung gestellt bekommen haben, geht das Messen einfach und präzise!

Genau dasselbe digitale Messgerät wie wir jetzt eins haben, dürfen wir Euch heute schenken!

Wer sich dieses für seine nächsten DIY-Projekte (oder für andere Zwecke?) wünscht, folgt uns via Facebook und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, was Ihr denn alles mit dem Lasermesser messen würdet bzw. welche Projekte bei Euch gerade aktuell sind.

Die Beschenkten werden gleichenabends immer direkt von uns via persönlicher e-Mail benachrichtigt und via Facebook – immer unter den jeweiligen Tagespost – verkündet.

LeserInnen, die zum ersten Mal auf unserem Blog kommentieren, müssen sich jeweils etwas gedulden, bis der erste Kommentar von uns freigeschaltet wird. Anschliessend erkennt das System die e-Mail-Adressen und schaltet die Kommentare automatisch frei.

Wir wünschen Euch einen schönen Samstag und viel Glück!

Weitere Beiträge passend zum Thema:

Bookmark and Share
65 Kommentare

Adventskalenderfenster Nr. 19: Zeit für Ausflüge

Günstig reisen mit Kindern

Die Ferien und Feiertage über Weihnachten und Neujahr bieten die Möglichkeit, Ausflüge mit der ganzen Familie oder aber auch mit Verwandten und Freunden zu unternehmen!

Habt Ihr gewusst, dass Ihr als Halbtax-Reisende auch Göttikinder, Nachbarskinder oder Freunde Eurer Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahre mit einer SBB Kinder-Tageskarte für nur 16 Franken auf Eure Ausflüge innerhalb des GA-Geltungsbereichs mitnehmen könnt?

Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir Euch heute 4 solcher Kinder-Tageskarten schenken dürfen plus zu jeder Karte noch 10 Franken in Form von Reka Rail Checks dazu!

Wer sich eine der vier Kinder-Tageskarten, inklusive eines Reka Rail Checks wünscht, folgt uns via Facebook und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, wohin Ihr mit wem einen Ausflug unternehmen würdet! Weitere Infos zur Kinder-Tageskarte findet Ihr auf www. sbb.ch, mehr zu den Reka-Rail-Checks auf www.reka.ch.

Die Beschenkten werden gleichenabends immer direkt von uns via persönlicher e-Mail benachrichtigt und via Facebook – immer unter den jeweiligen Tagespost – verkündet.

LeserInnen, die zum ersten Mal auf unserem Blog kommentieren, müssen sich jeweils etwas gedulden, bis der erste Kommentar von uns freigeschaltet wird. Anschliessend erkennt das System die e-Mail-Adressen und schaltet die Kommentare automatisch frei.

Wir wünschen Euch einen schönen Freitag und viel Glück!

Bookmark and Share
83 Kommentare

Adventskalenderfenster Nr. 18: Wellness-Geschenk aus der Natur

Granatapfeh-Schönheitsdusche und Pflegelotion

Die Advents- und Weihnachtszeit ist die Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen. Zum Beispiel mit einem Wellnessprogramm für Körper und Seele! Ein Stück Glück stellen bei mir die Momente dar, in denen ich ungestört feine und spezielle Beauty-Produkte ausprobieren und geniessen kann. Wie zum Beispiel das Geschenkset von Weleda, das ich zu Weihnachten erhalten habe:

Wohltuend natürlich!

Der Granatapfel soll vorzeitiger Hautalterung aktiv entgegen wirken und zusammen mit Aprikosenkernöl und Sheabutter die Zellerneuerung anregen! Wunderbarer Zusatzeffekt: die Haut duftet sinnlich-fein nach Sandelholz, Davana und Blutorange!

Für die Schwester, die Freundin, die Grossmutter – oder einfach für sich selber!

Wenn Ihr Euch noch Gedanken macht, wie Ihr Eure Liebsten auf Weihnachten überraschen könnt, findet Ihr unter den verschiedenen Geschenksets von Weleda bestimmt ein Passendes – sei es für die Grossmutter, sei es für die Freundin oder sei es für Euch selber!

Wir freuen uns, dass wir Euch heute 3 Geschenksets schenken dürfen! Wer sich eines der drei wünscht, folgt uns via Facebook und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, welches Set Ihr wem schenken würdet. Die ganze Auswahl findet Ihr auf www.weleda.ch.

Die Beschenkten werden gleichenabends immer direkt von uns via persönlicher e-Mail benachrichtigt und via Facebook – immer unter den jeweiligen Tagespost – verkündet.

LeserInnen, die zum ersten Mal auf unserem Blog kommentieren, müssen sich jeweils etwas gedulden, bis der erste Kommentar von uns freigeschaltet wird. Anschliessend erkennt das System die e-Mail-Adressen und schaltet die Kommentare automatisch frei.

Wir wünschen Euch einen schönen Donnerstag und viel Glück!

Bookmark and Share
107 Kommentare

Adventskalenderfenster Nr. 17: Abtauchen im Sea Life

Der gläserne Tunnel

Habt Ihr schon Pläne für die Feiertage? Wie wärs mit einem Ausflug ins Sea Life nach Konstanz? Das Grossaquarium führt die Besucher in eine faszinierende Unterwasserwelt, die nicht nur Tierliebhaber, sondern auch Technikfreaks und Wissenshungrige begeistert!

In über 30 Becken und Aquarien kann man über 3’000 Tiere beobachten – darunter zehn quirlige Eselspinguine, die beiden Meeresschildkröten Amadeus und Clementine und äusserst aufregende Schwarzspitzen-Riffhaie!

Wer nun Lust bekommen hat, dem Sea Life einen Besuch abzustatten, darf sich freuen, denn: Wir verschenken 4 x 2 Eintritte! Wer sich diese wünscht, folgt uns via Facebook und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, ob Ihr das Sea Life schon kennt, was Euch besonders gut gefällt oder worauf Ihr am meisten neugierig seid. Unter www.sealife.de findet Ihr mehr Infos dazu.

Die Beschenkten werden gleichenabends immer direkt von uns via persönlicher e-Mail benachrichtigt und via Facebook – immer unter den jeweiligen Tagespost – verkündet.

LeserInnen, die zum ersten Mal auf unserem Blog kommentieren, müssen sich jeweils etwas gedulden, bis der erste Kommentar von uns freigeschaltet wird. Anschliessend erkennt das System die e-Mail-Adressen und schaltet die Kommentare automatisch frei.

Wir wünschen Euch einen schönen Mittwoch und viel Glück!

Bookmark and Share
148 Kommentare

Adventskalenderfenster Nr. 16: Endlich Zeit für Kinderfilme!

Kino zu Hause!

Schon bald steht uns die schönste Zeit bevor – Weihnachten! Wenn es draussen kalt ist und (hoffentlich) auch schneit, dann kuscheln wir uns am liebsten in die flauschigen Decken ein und gönnen uns einen tollen Film. Für diese Saison gibt Universal Pictures viele herzerwärmende Kinderfilme auf DVD und Blu-ray heraus – und wir haben für Euch drei davon ausgewählt, die wir Euch als DVD schenken dürfen!

Otto ist ein Nashorn ist eine wunderschön animierte Geschichte über die Freundschaft zwischen einem kleinen Jungen und einem Nashorn.

Der 10-jährige Topper lebt mit seinen Eltern in einem kleinen Dorf. Als er eines Tages einen Bleistift findet, zeichnet er damit ein Nashorn an die Wand seines Kinderzimmers. Doch was ist das? Topper traut seinen Augen nicht. Auf einmal wird die Zeichnung lebendig und ein tonnenschweres Nashorn steht plötzlich in seinem Kinderzimmer. Und es ist ziemlich hungrig. Damit wird das Leben in dem verschlafenen Küsten-Dorf ganz schön auf den Kopf gestellt und ein grosses Abenteuer beginnt.

Beethoven und der Piratenschatz ist eine herzerwärmende Komödie für die ganze Familie.

Beethoven ist zurück und damit jede Menge Spass und Chaos! Eigentlich wollte der liebenswerte Bernhardiner gemeinsam mit Trainer Eddie in einem Film mitspielen. Doch nachdem sie vor Ort alles auf den Kopf gestellt haben, sitzen sie wieder auf der Strasse. Auf dem Heimweg stranden sie in einem verträumten Küstenort, wo sich Beethoven mit einem kleinen Jungen anfreundet. Als sie eine geheimnisvolle Schatzkarte finden, machen sie sich gemeinsam auf die Suche nach dem Gold der Piraten. Hat Beethoven den richtigen Riecher und kann damit die Stadt retten?

Ich einfach unverbesserlich 1 + 2

Inmitten einer farbenfrohen Vorstadtidylle aus gepflegten Gärten und aufgeräumten Anwesen hockt ein schwarzes Haus mit einem verwahrlosten Garten davor. Hier befindet sich das Geheimversteck des grusligen Gru, der mit seiner Armee kleiner gelber Minions die ganze Welt erobern will! Im zweiten Film ist von Gru, dem Superschurken, nicht mehr viel übrig. Mittlerweile führt er ein beschauliches Leben mit seinen drei Adoptivtöchtern. Als mysteriöse Dinge in der Stadt passieren, bittet die „Anti-Verbrecher-Liga“ Gru um Hilfe. Zusammen mit der cleveren Agentin Lucy soll er die Welt retten.

* * *

Wir freuen uns, dass wir Euch heute von allen drei Filmen je 3 DVDs schenken dürfen!

Wer nun auf die witzigen Kinder- und Familienfilme neugierig geworden ist und Lust bekommen hat, diese während der Festtage zu schauen, folgt uns via Facebook und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, welcher Film Euch weshalb am besten gefallen würde!

Die Beschenkten werden gleichenabends immer direkt von uns via persönlicher e-Mail benachrichtigt und via Facebook – immer unter den jeweiligen Tagespost – verkündet.

LeserInnen, die zum ersten Mal auf unserem Blog kommentieren, müssen sich jeweils etwas gedulden, bis der erste Kommentar von uns freigeschaltet wird. Anschliessend erkennt das System die e-Mail-Adressen und schaltet die Kommentare automatisch frei.

Wir wünschen Euch einen schönen Dienstag und viel Glück!

Bookmark and Share
136 Kommentare

Adventskalenderfenster Nr. 15: Backe, Backe Törtchen!

Blind backen!

Die Advents- und Weihnachtszeit ist die Backzeit schlechthin! Doch es müssen nicht immer Adventsmänndli oder Weihnachtsguezli sein – backen darf und SOLL man, was einem ganz besonders fein schmeckt! Zum Beispiel Caracs.

Knusprig und perfekt in der Form

Carac ist ein Pâtisserie-Gebäck aus der Schweiz. Es ist ein kleines Törtchen mit charakteristischer grüner Farbe und einem Schokoladenpunkt in der Mitte!

Carac – Schweizer Tradition und Kindheitserinnerung!

Basis ist ein Tortenboden aus gebackenem Mürbeteig. Dort hinein wird eine Ganache gegossen, die aus zwei Teilen Schokolade und einem Teil Rahm besteht.

Wie vom Confiseur!

Besonders einfach ist das Backen solcher Törtchen, wenn man dafür das Backblech Chnusper-Chüechli inkl. speziellem Ausstecher von Betty Bossi einsetzen kann! Mit diesem Backblech kann man im Nu 12 perfekte Bödeli machen, die nicht nur knusprig und fein sind, sondern auch zum Anbeissen schön aussehen! Zum Back-Set bekommt man auch das Rezeptbüchlein «Chnusper-Chüechli», in welchem Ihr – nebst zahlreichen anderen Rezeptideen – auch das einfache und feine Carac-Rezept finden könnt. Wir freuen uns, dass wir Euch heute drei Backsets schenken dürfen:

Backblech, Ausstecher und Rezeptbuch

Wer nun auf das tolle Backset neugierig geworden ist und vielleicht grad Lust bekommen hat, selber einmal die legendären Caracs zu backen, folgt uns via Facebook und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, wie oft Ihr backt und was Ihr am liebsten backt!

Die Beschenkten werden gleichenabends immer direkt von uns via persönlicher e-Mail benachrichtigt und via Facebook – immer unter den jeweiligen Tagespost – verkündet.

LeserInnen, die zum ersten Mal auf unserem Blog kommentieren, müssen sich jeweils etwas gedulden, bis der erste Kommentar von uns freigeschaltet wird. Anschliessend erkennt das System die e-Mail-Adressen und schaltet die Kommentare automatisch frei.

Wir wünschen Euch allen einen guten Wochenauftakt!

Bookmark and Share
143 Kommentare

Adventskalenderfenster Nr. 14: Winterlicher Familienausflug ins Alpamare

Das Alpamare gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen überhaupt und man kann das Erlebnisbad immer und immer wieder besuchen, ohne dass es einem je einmal langweilig würde! Wir waren in den vergangenen Frühlingsferien letztmals im Alpamare und wir können es kaum erwarten, bald wieder hingehen zu können.

Bis es so weit ist, schenken wir schon mal Euch einen Familieneintritt, damit eine Familie unter Euch schon bald das Wellenbad, die Alpa-Therme, das Rio Mare und alle Rutschbahnen in vollen Zügen geniessen können!

Wer sich diesen Famileneintritt wünscht, folgt uns via Facebook und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, wann Ihr das letzte Mal im Alpamare wart und was Euch da am besten gefällt!

Die Beschenkten werden gleichenabends immer direkt von uns via persönlicher e-Mail benachrichtigt und via Facebook – immer unter den jeweiligen Tagespost – verkündet.

LeserInnen, die zum ersten Mal auf unserem Blog kommentieren, müssen sich jeweils etwas gedulden, bis der erste Kommentar von uns freigeschaltet wird. Anschliessend erkennt das System die e-Mail-Adressen und schaltet die Kommentare automatisch frei.

Wir wünschen Euch allen einen schönen dritten Adventsonntag!

Bookmark and Share
127 Kommentare

Adventskalenderfenster Nr. 13: tiptoi – tippen und lernen

Dass wir grosse tiptoi-Fans sind, das wisst Ihr schon längst! Und dass ein tiptoi-Fenster längst auch zu einer Tradition bei unserem Adventskalender geworden ist, ebenfalls.

Wir freuen uns deshalb sehr, Euch heute drei tiptoi-Spielsets vorstellen und schenken zu dürfen!

tiptoi Tier-Set Reiterhof (s. Bild oben)

Das interaktive Tier-Set Reiterhof mit drei Pferden, einer grossen Spielunterlage und einem Stall bietet Kindern eine einzigartige Verknüpfung von tiptoi-Spielfiguren mit einer variantenreich bespielbaren Reiterhof-Welt. Die Kinder erfahren alles über Pferde und das Reiten, hören Geschichten und Lieder, übernehmen Aufgaben rund um den Hof und können am grossen Reitturnier teilnehmen.