Sommer: Wir machen wieder Glacés!

Nachdem wir erst grad vor ein paar Tagen von Tollabox inspiriert wurden und Wasserglacés selber gemacht haben, haben wir gestern nachgedoppelt und grad Joghurtglacés gemacht! Dieses Mal haben wir uns inspirieren lassen von 100 Dinge, die man diesen Sommer gemacht haben sollte:

Das Originalrezept für drei Sorten findet Ihr hier, wir haben nur zwei Sorten Glacés  gemacht: Erdbeer- und Himbeerjoghurtglacés!

Die Glacés sind sehr schnell und sehr einfach gemacht und das Resultat ist sehr fein!

Habt Ihr auch schon selber Glacés gemacht?  Wie denn?

Bookmark and Share
1 Kommentar

Männer und Sommer: Gepflegt und trendy unterwegs

Für einmal wurde das Familienoberhaupt reich beschenkt – von Weleda hat er ein Pflegeset zum Ausprobieren erhalten, das perfekt zum Sommer passt! Denn: Auch wenn Männerhaut – besonders in noch jüngeren Jahren – glatter und fester wirkt als Frauenhaut, braucht auch sie Pflege. Nicht zuletzt, weil sie durch das Rasieren stark strapaziert wird.

Sein Set enthält ein Duschgel, das für die tägliche Portion Frischegefühl sorgt, eine Feuchtigkeitscreme zum Pflegen sowie ein After Shave Balsam zum Kühlen seiner Haut.

Das Duschgel duftet sommerlich-frisch und männlich-herbm (!) nach Rosmarin. Der After Shave Balsam ist besonders mild und die leichte Creme zieht rasch ein – genau so gefällts dem Familienoberhaupt!

Was ihm – und natürlich auch mir! – ebenfalls ganz besonders gut gefällt, ist der trendige Travel-Toilet-Bag von FREITAG, in welchem das exklusive Pflegeset verpackt ist!

Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir Euch zur wohl begehrtesten Zeit im Jahr zwei solcher spezieller Pflegesets schenken können! Wer sich einen der beiden reich gefüllten Travel-Toilet-Bags wünscht, folgt uns via Facebook oder via RSS-Feed oder abonniert unseren Newsletter und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, wohin Euch dieses schöne Reisepflegeset überall begleiten würde!

Bookmark and Share
30 Kommentare

Herzensangelegenheit: Rodeln für herzkranke Kinder

Am 30. Juli 2014 wird im Atzmännig zu Gunsten von Fontanherzen Schweiz gerodelt! An diesem Tag können Herztickets gelöst werden, mit welchen der Verein unterstützt wird. Die Besucher bezahlen CHF 5.00 Aufpreis gegenüber dem Normalpreis und die Sportbahnen Atzmännig AG bezahlen ebenfalls CHF 5.00 in den Topf. Somit erhält der Verein CHF 10.00 pro verkauftes Herzticket!

Alle, die am 30. Juli 2014 im Atzmännig ein Herzticket lösen, bekommen eine Karte für einen Ballonflugwettbewerb mit tollen Preisen:

Wenn auch Ihr halbe Herzen höher schlagen lassen wollt, besucht den Atzmännig am 30. Juli und löst ein Herzticket - nicht nur Jonah, Elias und Nael* werden sich freuen!

Um Euch auf den schönen Anlass einzustimmen, schenken wir Euch heute 4 Einzelkarten. Wer sich gerne eine der vier Karten wünscht, kommentiert bis  heute Abend um 20 Uhr auf unserem Blog, wann Ihr zum letzten Mal “Herz” gezeigt habt!

Alle weiteren Infos findet Ihr auf der Webseite vom Atzmännig oder auf der Facebook-Seite des Vereins Fontanherzen Schweiz.

*Jonah, Elias und Nael stehen voll im Leben – obwohl sie nur mit einem halben Herz geboren wurden! Jährlich werden ca. 30 Kinder in der Schweiz geboren, die diese Schicksal mit den drei Buben teilen.

Der Verein Fonanherzen Schweiz unterstützt und begleitet Eltern von betroffnene Kindern ab der Diagnosestellung und kämpft dafür, dass in Zukunft die nach überstandenen schweren Zeiten und Operationen so dringend benötigte Familienrehabilitation von IV oder Krankenkasse anerkannt wird, wie es bei Erwwachsenen nach vergleichbaren Operationen der Fall ist.

Und hier geht es  zur Geschichte von Nael und seiner Familie.

Bookmark and Share
5 Kommentare

Spielen und Entdecken mit der Tollabox: Wir machen Glacé!

Kennt Ihr die Tollabox schon? Das Überraschungspaket, mit welchem man monatlich schön gestaltete und spannende Entdeckerspiele zum Selberbasteln und Erforschen nach Hause zugestelllt bekommt?

Wir haben vor ein paar Tagen die Juli-Tollabox zum Thema Mahlzeit erhalten und als erstes grad ein paar Frucht-Glacés selber gemacht!

In die mitgelieferte coole Eiswürfelform aus der IKEA haben wir Fruchtsirup und Frucht-Quetschi gefüllt – was alles auch schon in der Box bereit lag. Das Ganze haben wir dann zum Anfrieren ins Gefrierfach gelegt.

Währenddessen haben wir die Glacé-Stengeli aus Trinkhalmen zugeschnitten. Nach rund einer Stunde konnten wir die Stiele in die angefrorenen Formen stecken und alles über Nacht wieder zurück ins Gefrierfach legen.

Am nächsten Tag waren die hübschen und feinen Glacés bereit für den Genuss!

Die Tollabox lieferte uns auch ein Rezeptbüchlein, mit welchem wir ganz einfach und schnell weitere feine Glacés – wie zum Beispiel ein Joghurt Schoko Eis oder ein Karamelleis mit Popcorn – zaubern können!

Unter dem Motto Mahlzeit greift die Juli-Tollabox auf spielerische Art und Weise das Thema Tischsitten auf: Warum gibt es eigentlich Tischmanieren? Wie können wir diese unseren Kindern weitergeben? Mit den in der Box mitgelieferten weiteren Materialien haben wir zum Beispiel auch ein Sandwich zusammengestellt und uns gefragt, welche Beläge wir gerne haben, welche gesund und welche weniger sind.

Mit der Tollabox kann man jeden Monat eine neue Themen-Welt entdecken! Das Spiel- und Entdecker-Paket wird gemeinsam mit Kindern von einem Experten-Team entwickelt und bequem mit der Post nach Hause geliefert. Die Pakete können einzeln oder als Abo bestellt werden. Alle weiteren Infos findet Ihr unter Tollabox!

Kennt Ihr die Tollabox schon? Wie gefällt Euch diese Idee, monatlich ein Spiel- und Entdeckerpaket nach Hause zugestellt zu bekommen?

Bookmark and Share
1 Kommentar

Sommerlich frisch: Auch ein Reissalat passt zu jedem Buffet

Nachdem wir Euch kürzlich erzählt haben, dass wir gerne eine Schüssel Pasta-Salat an die verschiedenen Sommerfeste mitnehmen, möchten wir Euch heute so quasi das Schwesterngericht dazu vorstellen: der sommerlich frische Reissalat!

Dafür nimmt man Reis – auch Resten sind super gut dafür geeignet – und ergänzt ihn nach Lust und Laune mit Gurken, Tomaten, Peperoni, Mais, Oliven oder … was sich auch immer im Kühlschrank noch finden lässt.

Als Sauce machen wir meist eine Vinaigrette, die wir mit Zitronensaft sommerlich frisch aufpeppen!

Wie  macht Ihr den Reissalat? Was gehört bei Eurem Rezept unbedingt dazu? Und wie macht Ihr die Sauce?

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet Ihr auch unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Bookmark and Share
1 Kommentar

Galaktischer Geburtstag: 15 Jahre LEGO Star Wars

Seit 15 Jahren ziehen die LEGO Star Wars Sets Kinder aller Altersklassen in ihren Bann! Auch unsere:

Der Kleine mit dem grossen X-Wing Starfighter

In den eigenen vier Wänden können sie damit ihre Kreativität ausleben und selber auf galaktische Mission gehen!

Die ersten LEGO Bausets erschienen 1999 zum Kinostart der ersten Star Wars Episode “Die dunkle Bedrohung“. Seitdem wurden über 300 LEGO Star War Sets auf den Markt gebracht! Zu den Highlights der letzten 15 Jahre gehören Produkte, die grösser waren und mehr Teile besassen als alle LEGO Modelle zuvor, wie zum Beispiel der X-Wing Fighter, der auch in unseren Kinderzimmern herum düst: Das schnellste Raumschiff der Galaxis wurde schon bald zu einem der Lieblingsprodukte der LEGO Star Wars Fans und im Laufe der Jahre in weiteren Sets überarbeitet herausgebracht. Seither sind zahlreiche Star Wars-Produkte auf den Markt gekommen (siehe Übersicht) und auch in diesem Jubiläumsjahr gibt es etliche neue Überraschungen, wie zum Beispiel den Star Wars Imperial Star Destroyer:

Mega: Der Imperial Destroyer!

Wir freuen uns sehr, dass wir Euch zur Jubiläumsfeier ein Imperial Star Destroyer Set schenken dürfen, mit welchem sich Eure Kinder kreativ austoben und beliebte Filmszenen zuhause nachbauen können!

Wer sich dieses Bauset wünscht, folgt uns via Facebook oder via RSS-Feed oder abonniert unseren Newsletter und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, wie lange Ihr oder Eure Kinder schon Star Wars Fans sind und welche LEGO Star Wars Bausätze bereits Einzug gehalten haben in Euren Familien!

Bookmark and Share
96 Kommentare

Natur erforschen: Insekten entdecken und beobachten

Ein Lupenbecher genügte und … schwupps waren unsere Buben einen Nachmittag lang damit beschäftigt, Insekten aufzuspüren, einzufangen und die kleinen Tiere dann zu beobachten!

Der Deckel des Lupenbechers sorgt für eine 2-fache Vergrösserung.

Damit kein Tier unter dem Wissensdurst der kleinen Forscher leiden muss, hat er selbstverständlich Luftlöcher.

Wie läuft es sich mit sechs oder mit acht Beinen? Was wird die Spinne nun machen ohne ihr Netz? Weshalb läuft der Stinkkäfer nur noch im Kreis herum?

Die Buben hatten mit der Becherlupe viel Spass und da wir ihnen zuvor erklärt hatten, dass sich die Tiere dort am wohlsten fühlen, wo man sie findet, war es auch kein Thema, dass sie die Insekten – nach getaner Forschungsarbeit – auch sofort wieder an ihren Fundort zurück brachten.

Habt Ihr auch schon Insekten beobachtet?

Bookmark and Share
3 Kommentare

Freundschaft und Abenteuer: Rico, Oskar und die Tieferschatten

Freunde fürs Leben

Wer kennt sie nicht, die beliebten Rico-Bücher? Sie gehören zu den erfolgreichsten Kinder- und Jugendbücher der letzten Jahre und dienen nun als Grundlage für das frisch fröhliche Kino-Abenteuer Rico, Oskar und die Tieferschatten!

Bekanntlich ziehen sich Gegensätze an und so treffen der tiefbegabte Rico und der hochbegabte Oskar aufeinander und werden Freunde fürs Leben. Gemeinsam sind sie „Mister 20002″ auf der Spur und verfolgen diesen berüchtigten Entführer quer durch Berlin. Doch plötzlich verschwindet Oskar und Rico muss seinen ganzen Mut zusammen nehmen, um seinen Freund zu finden. Am Ende beweist die Geschichte von Rico und Oskar, dass man ruhig anders sein darf als andere. Solange man gute Freunde hat, ist man immer etwas Besonderes. Egal ob hoch- oder tiefbegabt.

Der hochkarätig besetzte Film ist ab Donnerstag, dem 10. Juli 2014 im Kino zu sehen und wir freuen uns sehr, dass wir Euch zum Filmstart 3 x 2 Tickets schenken dürfen!

Wer den Film gern sehen möchte und sich die Tickets wünscht, folgt uns via Facebook oder via RSS-Feed oder abonniert unseren Newsletter und teilt uns anschliessend bis heute Abend um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, wie gegensätzlich (oder ähnlich?) Eure Freundschaften oder diejenigen Eurer Kinder sind!

Mehr Infos  zum Film findet Ihr unter www.RicoundOskar-DerFilm.de
© 2014 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved

Bookmark and Share
8 Kommentare

Sommerlich frisch: Ein Hörnli-Salat passt zu jedem Buffet

Kein Kindergarten-Abschiedsfest, kein Schul-Sommer-Abend, kein Gartenfest oder Grillplausch ohne einen Pasta-Salat! Er ist fein, alle haben ihn gern und er ist einfach und schnell gemacht.

Wir haben in letzter Zeit häufig eine ganz einfache, aber nicht minder schmackhafte Variante gemacht:

Zutaten für 4 Personen

  • 300 Gramm Hörnli
  • 3 Gewürzgurken
  • 100 Gramm Emmentaler-Käse
  • 50 Gramm Schinken
  • 1 Ei

Sauce

  • 1 1/2 EL Mayonnaise
  • 1/2 EL Senf
  • 1 EL Nature-Joghurt
  • 1 Zwiebel (haben wir nicht verwendet)
  • ca. 2 EL Sonnenblumenöl
  • ca. 1 EL Essig
  • Salz, Pfeffer

Zuerst werden die Hörnli im Salzwasser al dente gekocht. Die Gewürzgurken, der Käse, der Schinken und das hartgekochte Ei werden in kleine Würfel geschnitten, die Mayonnaise, der Senf, das Nature-Joghurt sowie Essig, Öl und Gewürze zu einer Sauce verrührt. Zum Schluss wird alles miteinander vermischt.

Den Hörnli-Salat kann man nach Belieben auch mit weiteren Zutaten ergänzen (z.B. Peperoni oder Mais etc.).

Wie oft macht Ihr Hörnli-Salat? Was gehört bei Eurem Rezept unbedingt dazu?

Weitere einfache und familientaugliche Alltagsrezepte findet Ihr auch unter der Rubrik La Cucina Angelone oder auf flickr – mit vielen Bildern und den entsprechenden Rezepten!

Bookmark and Share
1 Kommentar

Familientag mit Herz: Charity meets Amphi

Sehr gerne stellen wir unsere Plattform zur Verfügung für initiative Mütter, die einen guten Zweck verfolgen!

So haben sich kürzlich die drei Mamis, die hinter der Traumkiste die Fäden ziehen, bei uns gemeldet und die letztes Jahr im Amphitheater Hüntwangen ein erstes Benefizkonzert mit Andrew Bond und einem Vergnügungspark organisiert haben. Den ganzen Erlös haben sie der Stiftung Wunderlampe und dem Kinderspital Zürich für die Forschung der Cystischen Fibrose gespendet.

Mit knapp 1’300 Besuchern und einen Erlös von CHF 19’000 war der letztjährige Anlass ein voller Erfolg, den sie dieses Jahr am 7. September 2014 wiederholen möchten. Deshalb schliessen sie sich nun am Grossprojekt von Stars meet amphi an.

Wieder wird ein riesiges Paradies bereit stehen mit Ueli Schmezer, Bruno Hächler und dem Kinder-DJ Matty Valentino – alle drei Künstler werden für musikalische Höhepunkte für Gross und Klein sorgen!

Tickets gibt es bei:

Also, nicht lange überlegen, reserviert Euch sofort Tickets (die 5 Franken günstiger sind als an der Tageskasse) und schaut vorbei – die Organisatorinnen freuen sich jetzt schon auf viele glückliche, glänzende Kinderaugen!

Bookmark and Share
Hinterlasse einen Kommentar